Die drei Vorteile von Ballistix Heatspreadern

Schutz der Speicherkomponenten, der außerdem gut aussieht

Eine Konstante beim Gaming ist Veränderung. Veränderungen wirken sich auf Grafik und Spiele aus – und auf Ihren Heatspreader. Aufgrund der hohen Spannungen, die bei den DDR- und DDR2-Speichertechnologien auftraten, wurden Heatspreader zur Kontrolle von hohen Arbeitsspeichertemperaturen benötigt. Mit der Entwicklung der DDR3- und DDR4-Technologie wurde jedoch der Spannungsbedarf verringert und moderne Module bleiben kühler. Da die Wärmeableitung kein Primärproblem mehr ist, haben sich auch Heatspreader weiterentwickelt und werden nun hauptsächlich zur Modulabdeckung verwendet. 

Da sich Arbeitsspeicher-Technologien weiterentwickelt haben, haben Heatspreader von Ballistix nun drei Hauptfunktionen:

1. Ihr System bekommt mehr Stil

Noch bevor Sie Tempo und Leistung von Ballistix spüren, bemerken Sie die besonderen Heatspreader. Unser aggressives Heatspreader-Design vermittelt die Geschwindigkeit, Leistung und Zuverlässigkeit, für die unsere Module entwickelt wurden und so besticht Ihr System durch edle Ästhetik, während Ihre Gegner im Regen stehen. Die Heatspreader von Ballistix sehen so gut aus, dass Sie sie vorführen müssen – sie sind außerdem die ideale Ergänzung für moderne Gaming-Motherboards.

2. Die Speicherkomponenten sind geschützt

Bei Ballistix-Modulen kommen nur hochwertige Komponenten zum Einsatz, die sich in ausgedehnten Qualitäts- und Zuverlässigkeitstests beweisen müssen, bevor Sie die Fabrikhalle verlassen.  Heatspreader schützen diese Hochleistungskomponenten nicht nur vor Staub und Ablagerungen, die die Leistung des Arbeitsspeichers und dessen Langlebigkeit nachhaltig beeinträchtigen können, sie verhindern außerdem, dass sensible Komponenten unsachgemäß behandelt werden.

3. Die Wärmeableitung wird verbessert

Frühere Generationen von Arbeitsspeichern benötigten für ihren Betrieb höhere Spannungen. Es folgt ein kurzer Überblick, wie sich die Spannungsanforderungen bei Arbeitsspeichern im Lauf der Zeit verändert haben:

Die höheren Spannungen älterer Technologien erzeugten mehr Wärme und ließen die Temperaturwerte auf einen höheren als den Normalwert anstiegen; damit waren Ihre Systemkomponenten einer Überhitzungsgefahr ausgesetzt. Da moderne Technologien wesentlich effizienter mit Energie umgehen, wird die durch Arbeitsspeicher produzierte Wärme erheblich reduziert und damit auch der Bedarf an Wärmeableitung.

Mit den marktführenden Ballistix-Heatspreadern können Sie sich ruhigen Gewissens auf Ihren Arbeitsspeicher verlassen, sein rasantes Tempo, seine Kraftreserven und die unangefochtene Zuverlässigkeit, die Ballistix berühmt gemacht hat. Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden.